Häufig gestellte Fragen:

Kann ich TAXIKOMM24(R) auch nur wochentags nachts nutzen?

Natürlich ist auch eine Nutzung nur zu bestimmten Zeiten möglich. Speziell für Kunden die ihre Zentrale nur zu bestimmten Zeiten nicht mehr besetzen möchten, oder auf die rollende Zentrale verzichten möchten, haben wir den Volumentarif. Bei diesem zahlen sie nur dann, wenn ein Fahrzeug zur Vermittlung angemeldet ist. Wird kein Fahrzeug angemeldet kostet es auch nichts. Es gibt im Volumentarif keine Mindetsvertragslaufzeit oder einen monatlichen Mindestumsatz. Das finden wir fair.

Brauche ich ein Datenfunkterminal oder eine Ortungsbox?

Nein. Dies alles wird bei TAXIKOMM24(R) durch ein einfaches Android-Smartphone ersetzt. Dabei muss es sich nicht um ein teures Gerät handeln, da funktionieren auch schon sehr einfache billige Geräte und sogar die Nutzung von Tablets für die TAXIKOMM.driver App ist möglich, da das Telefon mit dem man telefoniert und das Gerät auf dem die TAXIKOMM.driver App läuft nicht das gleiche Gerät sein muss.

Wie komme ich an die Aufträge?

Wichtig zu verstehen ist, dass TAXIKOMM24(R) ein reines Vermittlungssystem ist, welches wir zur Nutzung zur Verfügung stellen. Wir werden ihnen keine Kunden abwerben, aber wir werden auch keine Kunden anwerben. Wir vermitteln lediglich die Anrufe, die auf ihrer eigenen Rufnummer rein kommen an ihre eigenen Fahrzeuge. Daraus resultiert, dass sie bei uns nicht pro Anruf zahlen sondern pauschal für die Nutzung unserer Services.

Kann TAXIKOMM24(R) auch Vorbestellungen verwalten?

Natürlich kann das System Vorbestellungen verwalten und sorgt dafür, dass diese pünktlich und zuverlässig an ein Fahrzeug übermittelt werden. Auch Vorbestellungsserien, die sich mit unterschiedlichen Intervallen automatisch verlängern, sind mit TAXIKOMM24(R) absolut kein Problem.